K ianga Villa Kianga-Florida a place for dreams… K ianga Villa Kianga-Florida a place for dreams…
Wissenswertes
Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen bei der Einreise aus Deutschland in die USA einen gültigen Reisepass. Der Aufenthalt darf 90 Tage nicht überschreiten. Alles Reisenden im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen müssen jetzt vor Reiseantritt über das Elektronische Reisegenehmigungssystem (ESTA) eine elektronische Reisegenehmigung für Reisen in die Vereinigten Staaten von Amerika beantragen. esta.cbp.dhs.gov Geld: Außer Bargeld empfiehlt man Reiseschecks in US $ oder die bequeme Zahlungsmöglichkeit per Kreditkarte. Mit Kreditkarte plus Geheimnummer kann man vor Ort Bargeld an Geldautomaten bekommen. Bargeld in EUR wird nicht akzeptiert. Reisezeit: Man kann das ganze Jahr aufgrund von 360 Sonnentagen Florida bereisen. Kurze und heftige Gewitter vor allem im Sommer und die hohe Luftfeuchtigkeit verhelfen Florida zu seiner typischen subtropischen Vegetation. Ärztliche Versorgung: Die ärztliche Versorgung in den USA ist sehr gut. Selbst wenn man eine Auslandsreisekrankenversicherung hat muss man die Behandlung sofort beim Arzt oder im Krankenhaus bezahlen. Zeitzone: Florida befindet sich in der Eastern Standard Time (EST, Ostküstenzeit), die 6 Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) liegt. Die Zeitdifferenz zwischen Deutschland und Florida beträgt -6 Std. Beispiel: 18.00 Uhr in Deutschland = 12.OO Uhr in Florida Trinkgeld: In den Restaurants wird, wenn kein Tip oder Gratuity auf der Rechnung berücksichtigt ist, ein Trinkgeld von 15-30 % erwartet. Gleiches gilt für Taxifahrer. Strom: Nehmen sie nur Elektrogeräte mit, die auf 110 V umschaltbar sind. Denken sie auch an einen entsprechenden Adapter. Die meisten Geräte funktionieren auch mit 110 V - allerdings sollte darauf geachtet werden, daß dadurch das Gerät nicht beschädigt wird. Was man einpacken sollte: Packen sie kühle, bequeme Kleidung, kurze Hosen und Freizeithemden, leichte Sommerkleider und natürlich Badesachen, Tücher und Sandalen ein. Bitte denken sie daran, daß in den meisten Teilen Floridas Oben-ohne-Sonnenbaden und Stringtanga-Bikinis nicht erlaubt sind. Bringen sie zum Schutz gegen die Sonne jede Menge Sonnenschutzmittel, Sonnenbrillen, Sonnenhüte und Schirmmützen mit. Zum Ausgehen am Abend ist legere Urlaubskleidung (Freizeithosen, Hemden mit Kragen, Baumwollkleider) für die meisten Lokale akzeptabel. Das Klima in Florida ist im Allgemeienen das hanze Jahr über warm. Bei einem Besuch zwischen Dezember und Februar ist es allerdings ratsam, eine leichte Jacke mitzunehmen. In der regnerischen Zeit ist es empfehlenswert, Insektenschutzmittel und einen Regenschirm oder eine leichte Regenjacke mitzubringen. Machen sie sich keine Sorgen, wenn sie etwas vergessen haben - vor Ort können sie sich mit Allem ausstatten was sie benötigen. Notruf: Zur Kontaktaufnahme mit der Polizei, Feuerwehr oder Ambulanz wählen sie die Rufnummer 9 1 1. Diese Nummer sollte nur bei wirklichen Notfällen benutzt werden.  
K ianga K ianga Villa Kianga-Florida a place for dreams…
Wissenswertes
Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen bei der Einreise aus Deutschland in die USA einen gültigen Reisepass. Der Aufenthalt darf 90 Tage nicht überschreiten. Alles Reisenden im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen müssen jetzt vor Reiseantritt über das Elektronische Reisegenehmigungssystem (ESTA) eine elektronische Reisegenehmigung für Reisen in die Vereinigten Staaten von Amerika beantragen. esta.cbp.dhs.gov
Geld: Außer Bargeld empfiehlt man Reiseschecks in US $ oder die bequeme Zahlungsmöglichkeit per Kreditkarte. Mit Kreditkarte plus Geheimnummer kann man vor Ort Bargeld an Geldautomaten bekommen. Bargeld in EUR wird nicht akzeptiert. Reisezeit: Man kann das ganze Jahr aufgrund von 360 Sonnentagen Florida bereisen. Kurze und heftige Gewitter vor allem im Sommer und die hohe Luftfeuchtigkeit verhelfen Florida zu seiner typischen subtropischen Vegetation. Ärztliche Versorgung: Die ärztliche Versorgung in den USA ist sehr gut. Selbst wenn man eine Auslandsreisekrankenversicherung hat muss man die Behandlungsofort beim Arzt oder im Krankenhaus bezahlen. Zeitzone: Florida befindet sich in der Eastern Standard Time (EST, Ostküstenzeit), die 6 Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) liegt. Die Zeitdifferenz zwischen Deutschland und Florida beträgt -6 Std. Beispiel: 18.00 Uhr in Deutschland = 12.OO Uhr in Florida Trinkgeld: In den Restaurants wird, wenn kein Tip oder Gratuity auf der Rechnung berücksichtigt ist, ein Trinkgeld von 15-30 % erwartet. Gleiches gilt für Taxifahrer. Strom: Nehmen sie nur Elektrogeräte mit, die auf 110 V umschaltbar sind. Denken sie auch an einen entsprechenden Adapter. Die meisten Geräte funktionieren auch mit 110 V - allerdings sollte darauf geachtet werden, daß dadurch das Gerät nicht beschädigt wird. Was man einpacken sollte: Packen sie kühle, bequeme Kleidung, kurze Hosen und Freizeithemden, leichte Sommerkleider und natürlich Badesachen, Tücher und Sandalen ein. Bitte denken sie daran, daß in den meisten Teilen Floridas Oben-ohne-Sonnenbaden und Stringtanga-Bikinis nicht erlaubt sind. Bringen sie zum Schutz gegen die Sonne jede Menge Sonnenschutzmittel, Sonnenbrillen, Sonnenhüte und Schirmmützen mit. Zum Ausgehen am Abend ist legere Urlaubskleidung (Freizeithosen, Hemden mit Kragen, Baumwollkleider) für die meisten Lokale akzeptabel. Das Klima in Florida ist im Allgemeienen das hanze Jahr über warm. Bei einem Besuch zwischen Dezember und Februar ist es allerdings ratsam, eine leichte Jacke mitzunehmen. In der regnerischen Zeit ist es empfehlenswert, Insektenschutzmittel und einen Regenschirm oder eine leichte Regenjacke mitzubringen. Machen sie sich keine Sorgen,wenn sie etwas vergessen haben - vor Ort können sie sich mit Allem ausstatten was sie benötigen. Notruf: Zur Kontaktaufnahme mit der Polizei, Feuerwehr oder Ambulanz wählen sie die Rufnummer   9 1 1. Diese Nummer sollte nur bei wirklichen Notfällen benutzt werden.